Schüsslersalz Nr. 3: Ferrum Phosphoricum zur Behandlung akuter Entzündungen

11.01.2015 23:32

Eisen ist bedeutsam für den Transport von Sauerstoff und für die Regelung der Durchblutung im menschlichen Körper. Ferrum Phosphoricum ist in allen Zellen des Körpers vorhanden und Bestandteil des Hämoglobins, dem Farbstoff in den roten Blutkörperchen. Das Schüsslersalz Nr. 3 Eisenphosphat (Ferrum Phosphoricum) unterstützt den Körper dabei, das Eisen a) aus der Nahrung besser aufzunehmen und b) es im Körper zu verteilen. Eisenphosphat stärkt das Immunsystem des Körpers und kann daher entzündlichen Beschwerden und Entzündungen vorbeugen.

Anwendungsbereiche von Ferrum Phosphoricum
Ferrum Phosphoricum ist das Mittel der Wahl bei frischen Entzündungen wie Insektenstichen, Verbrennungen oder leichten Sehnenscheidenentzündungen. Diese zeigen sich durch plötzlich auftretende Rötungen, Schwellungen und Schmerzen. Betroffene Partien fühlen sich wärmer an als die Umgebung. Bei inneren Entzündungen ist plötzlich auftretendes hohes Fieber ein Anzeichen einer frischen Entzündung. Bei starken Beschwerden ist eine Behandlung mit Ferrum Phosphoricum nicht ausreichend. Bei starken Schwellungen oder dem Auftreten von Fieber, das über 39,5 Grad Celsius steigt, muss ein Arzt konsultiert werden. Ferrum Phosphoricum eignet sich zur Begleitung der ärztlichen Therapie.

Die Verwendung von Ferrum Phosphoricum ist immer sinnvoll, wenn Beschwerden plötzlich und heftig einsetzen, es ist weniger geeignet, um eine chronische Infektion zu behandeln. Eisenphosphat Salbe gehört deshalb in jede Notfallapotheke, um schnell bei diesen Beschwerden reagieren zu können. Auch viele Sportler haben diese Salbe daher immer dabei.Ferrum Phosphoricum Salbe ist ein gutes Mittel, um akute Verletzungen vom Sport zu behandeln. Zur Behandlung von leichten Zerrungen, Verstauchungen und Prellungen ist Ferrum Phosphoricum als Salbe und als Tabletten geeignet.

Dosierung und Einnahme von Ferrum Phosphoricum
Die übliche Darreichungsform von Ferrum Phosphoricum sind Tabletten auf der Basis von Milchzucker. Ferrum Phosphoricum wird in der Potenz D12 angeboten. Für Menschen mit Lactoseintoleranz sind Tropfen und Globulis (also Streukügelchen) erhältlich. Ferner ist Ferrum Phosphoricum auch als Salbe erhältlich.

Das Ferrum Phosphoricum wird wie alle Schüsslersalze langsam auf der Zunge geschmolzen, damit der Körper die Mineralien schnell absorbieren kann. Die Wirkung setzt schneller ein, wenn die Einnahme vor einer Mahlzeit erfolgt. Der gleichzeitige Konsum von Ferrum Phosphoricum und frischem Wasser ist von Vorteil. Salzhaltige Mineralwasser, Säfte, Tee oder Kaffee sollten nichtgleichzeitig getrunken werden. Die übliche Einnahme bei einer Langzeittherapie, bei der drei- bis sechsmal täglich eine oder zwei Tabletten eingenommen werden, ist bei Ferrum Phosphoricum nicht sinnvoll. Da damit akute Beschwerden behandelt werden, ist es besser, für einen halben Tag alle fünf Minuten eine Tablette Ferrum Phosphoricum einzunehmen. Bei starken Beschwerden bietet sich auch an Ferrum Phosphoricum hoch dosiert einzunehmen, also jede Minute eine Tablette auf der Zunge zergehen zu lassen. Diese Einnahme soll nur solange erfolgen, bis sich die Beschwerden bessern und auf keinen Fall länger als 12 Sunden anhalten. Eine Erhaltungstherapie, bei der ein oder zwei Tabletten Ferrum Phosphoricum bis zu sechsmal am Tag eingenommen werden, ist wenig sinnvoll, da Ferrum Phosphoricum frische Entzündungen besser bekämpft als eine länger anhaltende Erkrankung.

Anwendung von Ferrum Phosphoricum als Salbe
Es ist sinnvoll immer eine Tube Ferrum Phosphoricum Salbe mitzuführen und die Salbe sofort nach einer Verletzung dünn aufzutragen und gut einzumassieren. Die Behandlung sollte schnellst möglich durch die Einnahme von Ferrum Phosphoricum Tabletten unterstützt werden. Je schneller nach einer kleinen Verletzung Ferrum Phosphoricum zum Einsatz kommt, um so geringer sind in der Regel die akuten Beschwerden. Übrigens: Eisenphosphat wird häufig auch als Blaueisenerz, Eisenblau, Vivianit oder Kollophan bezeichnet.

Wie kann man einen Mangel an Ferrum Phosphoricum erkennen?
Im Rahmen der Antlitzanalyse kann man bei roten Ohren, Gesichtswangen und der Stirn, bei hellem Zahnfleisch, einer roten Zungen sowie dunkel umrahmten Augen auf einen Mangel an Eisenphosphat schließen.


Interessieren Sie sich auch dafür, wie Kalium Cloratum, das Schüsslesalz Nr. 4 bei Entzündungen eingesetzt wird, dann lesen Sie hier weiter.

© Pharmapreisvergleich Autorenteam

Interessante Produkte:

  
PZN: 08884464
Besonders günstig bei bodfeld-apotheke.de
ab 4,67 €*
vergleichen
  
PZN: 00273933, Marke: Deutsche Homöopathie-Union Karlsruhe
Besonders günstig bei medipolis.de
ab 2,65 €*
vergleichen
  
PZN: 04386290
Besonders günstig bei bodfeld-apotheke.de
ab 15,58 €*
vergleichen
  
PZN: 09647424, Marke: Weleda AG
Besonders günstig bei mediherz-shop.de
ab 6,41 €*
vergleichen
  
PZN: 04531875
Besonders günstig bei bodfeld-apotheke.de
ab 5,91 €*
vergleichen
  
PZN: 00545260
Besonders günstig bei medipolis.de
ab 2,56 €*
vergleichen
  
PZN: 00274016, Marke: Deutsche Homöopathie-Union Karlsruhe
Besonders günstig bei medipolis.de
ab 2,65 €*
vergleichen
  
PZN: 02580473, Marke: Deutsche Homöopathie-Union Karlsruhe
Besonders günstig bei medipolis.de
ab 5,32 €*
vergleichen
  
PZN: 06318861, Marke: Pflüger
Besonders günstig bei apo-rot.de
ab 6,89 €*
vergleichen
© pharmapreisvergleich.de
Ihr Merkzettel
0 Produkte
Preis: 0,00 €
Übersicht über Heilpflanzen

Gesundheit & News

Schüsslersalz Nr. 2: Calcium Phosphoricum hilft beim Aufbau nach einer Erkrankung

11.01.2015 22:37
Calcium Phosphoricum, also phosphorsaurer Kalk, ist eines der ...

Übersicht der 38 Bachblüten

10.01.2015 13:35
Bei der Bachblütentherapie handelt es sich um ein ...

Schüsslersalz Nr. 1: Calcium Fluoratum gegen Falten

09.01.2015 20:26
Calcium fluoratum, das Schüssler Salz Nr. 1, benötigt ...

Übersicht der 12 Schüsslersalze

09.01.2015 19:53
Schüsslersalze sind Funktionsmittel, die den Mineralstoffhaushalt regulieren, wobei ...

Warum habe ich Bauchschmerzen?

04.01.2015 18:26
Bauchschmerzen können allgemeine Symptome zu Grunde liegen. Bauchschmerzen ...