Magnesium

( Vitamine & Mineralien )

Als so genannter essentieller Stoff ist Magnesium nicht nur in den meisten Nahrungsmitteln zu finden, es ist für den menschlichen Körper auch von entscheidender Bedeutung. Im Stoffwechselgeschehen spielt Magnesium vor allem für Enzymreaktionen, das Immunsystem, die Muskel- und Nervenzellen eine unentbehrliche Rolle. Das es das Ruhepotential von Muskelfasern und Nervenzellen stabilisiert, kann ein Mangel schwerwiegende Folgen nach sich ziehen. Von leichten Symptomen, wie beispielsweise Ruhelosigkeit, Kopfschmerzen und leichter Erregbarkeit können schwerere Folgen, wie Muskelkrämpfe, Herzrhythmusstörungen und Depressionen, nur wenige Schritte entfernt sein.

Natürliches Magnesium aus Nahrungsmitteln

Eigentlich ist es für gesunde Menschen fast ausgeschlossen, einen schweren Magnesiummangel zu bekommen, da dieser Stoff in fast allen Nahrungsmitteln enthalten ist, wenn auch in unterschiedlicher Menge. Da Magnesium im oberen Dünndarm resorbiert wird, benötigt es einige Zeit, um dem Körper auch tatsächlich in vollem Ausmaß zur Verfügung zu stehen. Wer viel Wert auf eine gesunde Ernährung legt und dementsprechend häufig Vollkornprodukte auf dem Speiseplan stehen hat, ist gut mit Magnesium versorgt, denn gerade in vollwertigen Lebensmitteln steckt viel von diesem Stoff. Alle, die gerne Süßes naschen können mit Schokolade, Cashewkernen und Bananen ihren Magnesiumbedarf ergänzen. Auch in Sesam, Kürbis- und Sonnenblumenkernen ist viel wertvolles Magnesium enthalten. Ein besonders magnesiumhaltiges, herzhaftes Gericht kann aus Leber und Kartoffeln gezaubert werden. Wer gerne Rohkost in seine Mahlzeiten integriert, kann mit Blattspinat, Beerenobst, Haferflocken und Milchprodukten viel für eine ausreichende Magnesiumversorgung tun. Auch Heilwässer können je nach Sorte und Herkunft einen beträchtlichen Beitrag zur Deckung des täglichen Magnesiumbedarfs leisten.

Welche Dosis macht´s?

Mit einer Zufuhr von etwa 300 mg pro Tag wird der Bedarf für einen körperlich normal aktiven Menschen gedeckt. Da Magnesium bei der Muskelaktivität eine besonders wichtige Rolle spielt, müssen gerade sehr aktive Menschen und Sportler auf eine entsprechend angepasste Versorgung achten und gegebenenfalls zu Nahrungsergänzungsmitteln greifen. Am besten sollten kleinere Dosen über den Tag verteilt eingenommen werden, damit möglichst viel Magnesium resorbiert werden kann. Nahrungsergänzungsmittel, die organische Magnesiumverbindungen, wie beispielsweise Magnesiumaspartat oder Magnesiumcitrat verwenden, werden in der Regel am besten vom Körper aufgenommen. Schwere Erkrankungen können zu einem Magnesiummangel führen, der sich durch entsprechende Zufuhr jedoch relativ leicht und schnell beheben lässt. Gerade während der Schwangerschaft sollte auf eine ausreichende Magnesiumversorgung geachtet werden, denn auch bei einem leichten Mangel kann es zu vorzeitigen Wehen kommen. Da Magnesium über die Nieren ausgeschieden wird, kann ein schwerwiegender Mangel immer dann auftreten, wenn eine Grunderkrankung vorliegt, die auch die Nieren in Mitleidenschaft zieht. Gerade bei Störungen der Nierenfunktion, schwerem Durchfall oder schlecht kontrolliertem Diabetes können Mangesiummangelzustände erfolgen.

Folgen einer Magnesium-Überdosis

Durch seine direkte Wirkung auf die Muskulatur und das Nervensystem kann eine Überdosierung von Magnesium je nach Schweregrad zu erheblichen Nebenwirkungen führen. Leichte Symptome einer Überdosis an Magnesium äußern sich zumeist in Magen-Darm-Beschwerden, da die Darmmuskulatur durch das Übermaß an Magnesium in ihrer Funktion beeinträchtigt wird. Liegt eine besonders hochgradige Überdosierung vor, kann es zu Müdigkeit und langsamerem Puls kommen. Wer unter Störungen der Nierenfunktion leidet oder mit Herzproblemen zu kämpfen hat, sollte Magnesium niemals auf eigene Faust einnehmen, sondern immer zuvor Rücksprachen mit seinem behandelnden Arzt halten.

  
PZN: 04016995
Besonders günstig bei bodfeld-apotheke.de
ab 7,22 €*
vergleichen
  
PZN: 04909902
Besonders günstig bei apo-rot.de
ab 3,59 €*
vergleichen
  
PZN: 07554552
Besonders günstig bei medipolis.de
ab 9,25 €*
vergleichen
  
PZN: 03268269, Marke: Protina
Besonders günstig bei medipolis.de
ab 7,04 €*
vergleichen
  
PZN: 06103416
Besonders günstig bei medipolis.de
ab 15,17 €*
vergleichen
  
PZN: 06849268
Besonders günstig bei bodfeld-apotheke.de
ab 6,36 €*
vergleichen
  
PZN: 01007872
Besonders günstig bei docmorris.com
ab 12,54 €*
vergleichen
  
PZN: 01316900
Besonders günstig bei berlindaversandapotheke.de
ab 4,80 €*
vergleichen
  
PZN: 03395401
Besonders günstig bei apo-rot.de
ab 3,11 €*
vergleichen
  
PZN: 01522692
Besonders günstig bei apo-rot.de
ab 11,41 €*
vergleichen
  
PZN: 04319951
Besonders günstig bei apo-rot.de
ab 4,76 €*
vergleichen
  
PZN: 05870326, Marke: Pflüger
Besonders günstig bei medipolis.de
ab 10,61 €*
vergleichen
  
PZN: 00773216
Besonders günstig bei docmorris.com
ab 8,49 €*
vergleichen
  
PZN: 03935530, Marke: Ratiopharm
Besonders günstig bei bodfeld-apotheke.de
ab 7,23 €*
vergleichen
  
PZN: 00976008
Besonders günstig bei bodfeld-apotheke.de
ab 0,66 €*
vergleichen
  
PZN: 04905910
Besonders günstig bei medipolis.de
ab 11,17 €*
vergleichen
  
PZN: 00953823
Besonders günstig bei medipolis.de
ab 14,61 €*
vergleichen
  
PZN: 00636809
Besonders günstig bei medipolis.de
ab 1,33 €*
vergleichen
  
PZN: 00066654, Marke: Ratiopharm
Besonders günstig bei bodfeld-apotheke.de
ab 7,44 €*
vergleichen
  
PZN: 02833709, Marke: Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG
Besonders günstig bei bodfeld-apotheke.de
ab 9,26 €*
vergleichen
  
PZN: 08884524
Besonders günstig bei bodfeld-apotheke.de
ab 4,67 €*
vergleichen
  
PZN: 02451652, Marke: Protina
Besonders günstig bei medipolis.de
ab 6,35 €*
vergleichen
  
PZN: 00172333, Marke: Hermes Arzneimittel
Besonders günstig bei berlindaversandapotheke.de
ab 21,06 €*
vergleichen
  
PZN: 04532053
Besonders günstig bei bodfeld-apotheke.de
ab 5,91 €*
vergleichen
  
PZN: 07606071, Marke: Protina
Besonders günstig bei medipolis.de
ab 6,57 €*
vergleichen
© pharmapreisvergleich.de
Ihr Merkzettel
0 Produkte
Preis: 0,00 €
Übersicht über Heilpflanzen

Gesundheit & News